• Willkommen

Die Kassenpraxis ist vom 30.10.2017 - 03.11.2017
wegen Urlaub geschlossen:

Meine kassenärztliche Vertretung übernimmt im oben genannten Zeitraum freundlicherweise folgender Kollege:

Dr. med. Michael Haag

Kurze Straße 15
73642 Welzheim

Tel.: 07182 / 87 87

Arbeits-, Schul- und Wegeunfälle sowie Privatpatienten werden gebeten, unter der Telefonnumer 0151 / 106 249 99 einen persönlichen Termin zu vereinbaren.

!!! Terminsprechstunde ab dem 1.1.2018 !!!

Aufgrund der massiv zunehmenden Patientenzahlen kann unsere "offene Sprechstunde" nicht mehr aufrecht erhalten werden. Der durchschnittliche Arzt-Patienten-Kontakt ist wegen der stark zunehmenden Patientenzahlen auf ein nicht mehr tolerierbares Maß von unter 3 Minuten gesunken, so dass eine verantwortungsvolle medizinische Betreuung und Versorgung nicht mehr gewährleistet ist und unter diesen Umständen meinserseits auch nicht mehr verantwortet werden kann. Unser Einzugsgebiet umfasst mittlerweile sowohl angrenzende Gebiete (Winnenden, Schorndorf, Murrhardt), welche durch andere Fachkollegen hervorragend abgedeckt werden sowie auch angrenzende Landkreise (Ludwigsburg, Heilbronn!). Die Gründe für die "Abwanderung" sind vielfältig, häufig werden die langen Wartezeiten auf Termine bei Fachkollegen genannt. Diese "Pufferfunktion" können wir nunmehr nicht mehr stemmen.

Abgesehen von unseren mittlerweile völlig erschöpften personellen und räumlichen Resourcen stellt uns die Plausibilitätskontrolle der KV vor ein weiteres Problem. Es ist nicht einzusehen, dass wir aufgrund des großen Zulaufs von Patienten mit solch harten Sanktionen bestraft werden - abgesehen von dem erheblichen bürokratischen Aufwand des Schriftverkehrs. Dass es sich hierbei nicht um ein theoretisches sondern um ein reelles Problem handelt zeigt die Tatsache, dass wir diese Kontrolle bereits einmal durchlaufen haben. Mein Team und ich arbeiten jeden Tag für unsere Patienten am Limit - oft auch darüber hinaus. Eine Bestrafung für unser Engagement durch eine Plausibilitätskontrolle ist für uns jedoch KEINE Option.

Da unsere Praxis mit akuten unfallchirurgischen Krankheitsbildern, welche eine zeitnahe bzw. sofortige medizinische Diagnostik und Therapie benötigen, bereits stark ausgelastet ist, müssen sich Patienten insbesondere mit orthopädischen Krankheitsbildern und Patienten mit länger bestehenden Beschwerden - und somit geringerer medizinischer Dringlichkeit - auf deutlich längere Wartezeiten einstellen.

Beachten Sie daher, dass ab dem 1.1.2018 eine ärztliche Behandlung ohne vorherige telefonische Terminvereinbarung nicht mehr möglich sein wird. Ausgenommen hiervon sind ausschließlich akute Verletzungen!